"Alle meine Söhne"

Regie: Harald Fuhrmann

Rolle: Chris Keller

Premiere: 7. April 2012

Plakat zu ALLE MEINE SÖHNE

Inhalt

Fotos

Trailer

Interview mit Oliver Seidel

Interview mit dem Regisseur H.Fuhrmann

Presse

Nächste Vorstellungen

08.12.2012, Samstag, 19:30 Uhr

30.12.2012, Sonntag, 19:00 Uhr

25.01.2013, Freitag, 19:30 Uhr

21.02.2013, Donnerstag, 19:30 Uhr

17.03.2013, Sonntag, 16:00 Uhr

Inhalt:
Für den jungen Chris Keller läuft es bestens: Er ist kurz davor, die florierende Firma seines Vaters Joe zu übernehmen. Dass sein Vater angeblich mitten im Kriegsgeschehen fehlerhafte Teile an die Air Force geliefert hat – infolgedessen waren 21 Piloten abgestürzt – scheint vergessen. Joe‘s Kompagnon wurde für die Tat verurteilt und sitzt im Gefängnis. Nun will Chris heiraten – auch er liebt Ann, die Tochter des früheren Nachbarn und Kompagnons Steeve Deever, die ehemalige Freundin seines Bruders Larry, der seit mehreren Jahren als verschollen gilt. Als Ann der Einladung von Chris folgt, löst ihr Erscheinen jedoch ambivalente Reaktionen aus: Mutter Kate Keller weigert sich beharrlich, Larry für tot zu erklären, Nachbarin Sue verwirrt Ann mit zynischen Bemerkungen und Vater Joe weicht aus. Als schließlich Anns Bruder George im Keller’schen Familienidyll auftaucht, bekommt die heile Fassade zunehmend Risse.

 

Presse:

-> KRITIK: Märkischer Bote

-> KRIRIK: Märkische Allgemeine

 

 

Impressum   I   © 2012 by myself   I   Kontakt